Streifen AltZurück zur Startseite
Presse

Pressestimmen vom Zeitungsverlag Aachen (Stolberger Nachrichten, Stolberger Zeitung, Super Mittwoch/Sonntag)

 

Für den Unterricht: Broschüre "Stolberg - unsere Heimat"

Stolberg Damit die Kinder mehr über die Geschichte ihrer Stadt erfahren, hat die Bürgerstiftung die Broschüre „Stolberg - unsere Heimat“ aufgelegt.

Von Marie-Luise Otten

Foto: Marie-Luise Otten

Stolberg: Wie früher Oma und Opa den Enkelkindern ihr Wissen über die Heimat mündlich vermittelten, so macht es heute die Bürgerstiftung Stolberg in gedruckter Form. Sie hat eine Unterrichtsbroschüre zum Thema „Stolberg - unsere Heimat“ erstellt und bereits 5000 Exemplare unter die Leute gebracht. Jetzt überreichte der Vorsitzende Hans-Josef Siebertz die ersten Exemplare der zweiten Auflage an die neue Kupferstädter Gesamtschule. Während Fatma Sprungmann und ihre Klasse 5d stellvertretend für alle fünften Klassen die Hefte entgegennahmen, verteilte Wolfgang Hennig die Lehrerbegleithefte an Schulleiter Jörg Klein. Die Geschichte Stolbergs und ihre Entwicklung soll bei den Kindern und Heranwachsenden das Interesse an der Stadt wecken. Denn Stolbergs Werdegang ist ungemein interessant. Von den Römern bis heute ist die besondere Geologie des Stadtgebietes der Grund dafür, dass Stolberg entstehen konnte. Die Bürgerstiftung Stolberg verfolgt mit dieser Broschüre das Ziel, dass sich vor allem junge Stolbergerinnen und Stolberger mit der Stadt befassen, sie als liebenswert schätzen lernen und sich mit ihr identifizieren. Dabei hilft der immer gut gelaunte Zwerg Galminus, der bei der Galmeigewinnung mitgewirkt haben soll, und den Leser durch die Seiten begleitet. Das Angebot ist aber nicht nur etwas für die Kinder. Wer eine kleine Aufmerksamkeit für Freunde oder Bekannte sucht, dem kann dieses Heft nur empfohlen werden. Erhältlich sind die Broschüren bei der Touristik, Zweifaller Straße oder in der Bücherstube am Rathaus, bei Krüpe, Rathausstraße 4.

400764