Streifen AltZurück zur Startseite
Aktuelles•  Projekt 2013 / 2014

Stadtgeschichte und Alltagsleben Themen in den Grundschulen

Pädagogen und Lokalhistoriker kümmern sich in einer Arbeitsgruppe der Bürgerstiftung um ein Unterrichtsheft mit dem Titel „Stolberg – unsere Heimatstadt“

Stolberg. Unterrichtsmaterial für Kupferstädter Grundschüler erstellt derzeit eine Arbeitsgruppe der im September vergangenen Jahres gegründeten Bürgerstiftung.

Thema des Materials – man steckt noch mitten in der Entwurfs- und Sichtungsphase – wird „Stolberg – unsere Heimat“ sein. Im Mittelpunkt wird neben der Stadtgeschichte mit ihren unterschiedlichen Facetten auch das Stolberger Alltagsleben stehen.

Schon jetzt hat sich die 13-köpfige Gruppe, die sich aus örtlichen Pädagogen und Experten der Lokalhistorie sowie weiteren Interessierten zusammensetzt, auf eine Heftform im A4-Format geeinigt. Damit lehnt man sich an eine Anfang der 1990er Jahre herausgegebene 68-seitige Broschüre an, die auch den Titel „Stolberg – unsere Heimatstadt“ trägt.

Allerdings soll dieses Heft nicht einfach übernommen und aktualisiert werden, sondern eine völlig neue Form und Gestaltung aufweisen. Des Weiteren sollen die Texte dem heutigen Sprachgebrauch entsprechen sowie die Bilder, Grafiken und Zeichnungen die Jungen und Mädchen dazu auffordern, eigene Erkundungen und Entdeckungen zu starten.

Ergänzt werden soll das Schülermaterial durch Arbeitshilfen für die Lehrer, dessen Form – Blattsammlung, CD oder auch Heft – noch nicht festgelegt und abschließend beschlossen wurde. Beim nächsten Sitzungstermin, der am Donnerstag, 18. April, um 18.30 Uhr im „Parkhotel Hammerberg“ stattfinden wird, will sich die Projektgruppe dann mit den Entwürfen für vier Doppelseiten des geplanten Schülerheftes beschäftigen.

346288